FORGOT YOUR DETAILS?

CREATE ACCOUNT

Über 20 Jahre Forschung, Entwicklung und noch kein Stück in die Jahre gekommen ist das Projekt JST Multidrive. Hinter dem technisch anmutenden Begriff Multidrive steht ein elektrisch angetriebener Fahrspass, der nur auf den ersten Blick ein Rollstuhl für Menschen mit Handicap zu sein scheint.

 

Doch schon die ersten erfolgreichen Testfahrten mit dem geländegängigen Gefährten bewiesen, dass der Multidrive mehr ist, als nur ein moderner Rollstuhl. In vielen Jahren angestrengter, oftmals mit vielen Zweifeln behafteter Arbeit ist es gelungen, ein elektrisch angetriebenes Hilfsmittel für Menschen zu entwickeln, die aus den unterschiedlichsten Gründen gar nicht oder nicht mehr so gut zu Fuss sind. Und das nicht nur im klassischen Sinne eines Rollstuhls. Mit dem Multidrive kommen ältere Menschen wieder in die Berge, Gehbehinderte bewegen sich in der Stadt oder auf dem Land fast genauso flexibel wie Fussgänger und auch treppauf oder treppab, auf hartem Kopfsteinpflaster, auf grobem Schotter oder auch weichen Waldwegen weiss der Multidrive, wo es langgeht. Und Gefälle? Mit Gefälligkeit gemeistert!

Jetzt, wo der Multidrive den Kinderschuhen entwachsen ist und ein voll funktionsfähiger Prototyp den Stockhorn Rundweg genommen hat, kommt es darauf an, den erwachsenen Rollstuhl überall dort rollen zu lassen, wo Menschen sich gern und oft bewegen wollen. Selbst dann, wenn sie es nicht mehr so richtig können. Interessant ist das Modell für Hotelleriebetriebe in den Bergregionen genauso wie für Vereine im eher hügeligen Vorland. Und auch Privatpersonen mit erheblichen Mobilitätsschranken werden den Multidrive schon bald schätzen und lieben. Weil der JST Multidrive eben nicht in den Grenzen von Einschränkung und Behinderung agiert, sondern diese Grenzen verschiebt, einreisst oder einfach überwindbar werden lässt.

Deshalb haben wir uns auch für den Slogan „Let's Have Fun“ entschieden. Eben weil sich der JST Multidrive nicht in den Grenzen von Alter oder Behinderung bewegt, sondern neue Räume für Bewegung und Aktivität schafft. Egal, wie sich das Gelände zeigt, egal bei welchem Wetter und gleichgültig, was andere von einem elektrischen Rollstuhl halten.

Jetzt wollen wir den JST Multidrive einer viel breiteren Öffentlichkeit als bislang vorstellen und allen Interessierten die Möglichkeit geben, den JST Multidrive live zu testen und am besten auch zu besitzen. Dazu werden wir auf der Grundlage der Prototypen eine erste Kleinserie auflegen und sicherlich schon im Jahr 2017 in die Serienproduktion einsteigen. Weil der JST Multidrive erwachsen geworden ist und es verdient hat, den Menschen Spass zu bereiten.

TOP